Radeln

Umweltschonend und intensiv durch die Natur

Für Radfahrer und Naturfreunde hat die Marktgemeinde Untergriesbach viel zu bieten. Das Naturerlebnis auf dem gut ausgebauten Wander- und Radwegenetz erscheint beinahe grenzenlos und überrascht mit beeindruckender Landschaft.

Der Donauradweg, der Klassiker unter den Radwegen, begleitet die Donau bis zur österreichischen Grenze bei Jochenstein durch das Gemeindegebiet. In 2017 wurde der Radweg mit dem ****Sterne Gütesiegel vom ADFC neu zertifiziert. 
 

Von Fluss zu Fluss:
Von der Donau durch die Dreiländerregion führt der Donau-Moldau-Radweg*, ab Obernzell über Untergriesbach bis nach Haidmühle an der tschechischen Grenze, an die kalte Moldau bei Tusset in Südböhmen. Hier dann mit Anbindung an den Moldaustausee und den "Schwarzenberger Schwemmkanal" und weiter nach Krumau.
Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft "Abteiland" - Zusammenschluss von elf Gemeinden von Obernzell an der Donau bis Haidmühle - ist ein wunderbares Radwegenetz auf vorhandenen Wegen entstanden. Hauptroute ist der Donau-Moldau-Radweg und anschließend daran bereits bekannte Rundtouren durch die verschiedenen Gemeinden. Hinweistafeln an der Strecke, Plätze zum Entspannen, schöne Aussichtspunkte, sowie natürlich entsprechendes Kartenmaterial gehören zum Angebot.

Ausführliche Infos

 

  

Radtouren im bayerisch-oberösterreichischen Donautal

Wie weitläufig das Wegenetz für Radfahrer ist, zeigen die neu aufgelegten Broschüren mit Radtouren im bayerisch-oberösterreichischen Donautal, zwischen Donau und Moldau und dem Radwegenetz im Passauer Land.
Diese farbenfrohen Broschüren informieren über eine Vielzahl ausgewählter Radrundtouren.Die Routen sind ausführlich beschrieben und in einzelnen Übersichtskarten mit Höhenprofilen dargestellt. 

Weitere aufgelegte Übersichts-Kartenausschnitte zeigen das Gesamtnetz der Wegeverbindungen bzw. Weiterführungenin den benachbarten Böhmerwald oder ins Mühlviertel (z.B. Nationalpark-Radweg, Sumava-Tour bzw. Zwei-Länder-Radweg) auf.

Außerdem enthalten die Broschüren Tipps zu Attraktionen und Sehenswürdigkeiten vom bayerisch-österreichischen Donautal bis zum Dreisesselgebiet im Dreiländereck Niederbayern, Südböhmen und Oberösterreich. 

Die angeführten Broschüren liegen kostenlos in der Tourist-Information auf.
Weiterführende Informationen über den Donauradweg  erhalten Sie unter

www.donauradweg.at

 

NEU:
Im Rahmen eines P-Seminars vom Gymnasium Untergriesbach ist ein Flyer mit dem Titel BIKEGUIDE entstanden, darin finden sich drei tolle Montainbike-Touren in und um Untergriesbach.
Weitere Touren, die von den Schüler entworfen, dokumentiert und abgefahren wurden, sind zu finden unter:
www.mtb-untergriesbach.de
Flyer

 

 

Bitte beachten: Rad Total im Donautal auch 2021 nicht geplant

Bisher: Autofreier Sonntag im Frühling. Unter dem Motto „Rad Total im Donautal“ wurden die Donauuferstraßen beidseitig zwischen Passau und Schlögen einmal im Jahr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Dafür war freie Fahrt für Radfahrer und Inline-Skater angesagt. 
Das Raderlebnis für Alt und Jung – ein abwechslungsreiches Programm umrahmte an diesem Tag die Fahrradtour entlang der bayerisch-österreichischen Donau und sorgte für Unterhaltung für die ganze Familie.

Aufgrund der aktuellen Situation und der Ungewissheit, wie sich Beschränkungen, Auflagen und die Lage generell entwickeln, haben die Verantwortlichen gemeinsam mit allen betroffenen Gemeinden an der Strecke beschlossen, Rad Total auch 2021 nicht durchzuführen. Der Blick richtet sich nun voller Optimismus auf eine Wiederauflage 2022.

Background