Standortfaktoren für Gewerbeansiedelungen

Gewerbebetriebe finden im Markt Untergriesbach attraktive Bedingungen an ihrem bestehenden Standort oder für eine Betriebsansiedlung vor.

Es sind derzeit noch attraktive und günstige Gewerbeflächen verfügbar, die bereits voll erschlossen sind. Der Markt Untergriesbach ist dabei, die Ausweisung neuer Flächen voranzutreiben.

Die Verkehrserschließung ist über die B 388 nach Passau überdurchschnittlich gut gesichert und auch die Staatsstraßenverbindung nach Hauzenberg und an den Autobahnzubringer nach Aicha vorm Wald bietet hier gute Möglichkeiten. Daneben ist der Anschluss an die überregionalen Straßen in Österreich möglich.

Der Markt Untergriesbach treibt aktuell im Rahmen des Breitbandausbauprogrammes der Bundes- und Landesregierungen den Ausbau der Glasfaserverbindungen für die Bürgerinnen und Bürger aber auch insbesondere für die Gewerbebetriebe voran und will so den Standort Untergriesbach aufzuwerten. Bei allen Tiefbaumaßnahmen geht der Markt Untergriesbach hier zudem mit der Verlegung von Leerrohrsystemen in Vorleistung, um möglichst gute Bedingungen für Gewerbebetriebe zu schaffen. Daneben wird ein besonderes Augenmerk auf die Instandhaltung des gemeindlichen Straßennetzes gelegt und mit der 2016 beginnenden Ortskernsanierung soll auch der Handel und die Wirtschaft im Zentrum wieder gestärkt werden.

Große Investitionen in die Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen sollen die Ausbildung der Fachkräfte der Zukunft sichern, aber auch den Familien, Arbeitskräften und Gewerbetreibenden der heutigen Generation ein lebenswertes Umfeld schaffen, um mit aller Kraft der beruflichen Tätigkeit nachgehen zu können.

Drei Kindergärten (zwei mit Kleinkindbetreuung), zwei Grundschulen sowie eine Mittelschule mit M-Zweig (Generalsanierung und technische Weiterentwicklung aktuell im Gange; 8,5 Mio. EUR Investitionsvolumen) und ein Gymnasium (Generalsanierung beginnt 2017) mit neuesten Bildungsstandards sorgen dafür, dass Mama und Papa heute ohne Sorgen um den Nachwuchs als qualifizierte Arbeitskräfte zur Arbeit gehen können und dass auch morgen ausreichend qualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung stehen, die sich mit Heimat und Betrieb identifizieren und in einem lebenswerten Umfeld leben und arbeiten.

Background